• futterfürdieseele

1. Woche: Atmen

Aktualisiert: vor 7 Tagen

Wir starten

Mein Atem im Rhythmus des Lebens


von Andreas Kaufer-Moreth


Vieles in unserem Leben verläuft automatisch und unbewusst. So auch die Atmung. Mit dem ersten Schrei nach der Geburt atmest Du. Atmen geschieht. Ein Kommen und Gehen des Atems. Der Mensch atmet etwa täglich 20 000-mal und bewegt dabei rund 12m³ Sauerstoff.

Der wichtigste Augenblick ist der zwischen Einatmen und Ausatmen: die Atempause.


Ein ganz kurzer Moment des Innehaltens und Spürens. Eine Pause, in der Du loslassen kannst. Wenn Du dich bewusst auf diese Atempause konzentrierst, kannst Du sie wahrnehmen.


Einatmen.

Ausatmen.

Lass den Atem fließen.


Nimm Deinen Atem und Deine Atmung einmal bewusst wahr. Deine Atmung spiegelt Deine momentane Befindlichkeit. Fühlst Du Dich ruhig oder gestresst, in Dir ruhend oder auf der Flucht? Ist Deine Atmung tief oder flach?


Mit jedem Einatmen kannst Du die Schöpferkraft, den Geist Gottes in Dich einströmen lassen. Der persische Dichter Rumi sagt dazu: „Im Atem strömt Gottes Liebesduft in uns ein“.


Der Atem wird in vielen Kulturen mit dem Hauch Gottes gleichgesetzt. Die Bibel spricht im Christentum vom Atem Gottes. Wer atmet, hat göttliche bzw. schöpferische Kraft.


Hier kannst Du den Schöpfungsbericht nachlesen.

Einfach auf den unteren Link klicken:


1.Mose 1 | Einheitsübersetzung 2016 :: BibleServer





Schweigen - nur 5 Minuten


von Christina Brudereck


Zieh Dich zurück ins Schweigen.

Es ist erstaunlich, was nur fünf bewusste Minuten

in Gegenwart der Gnade bewirken können.

Nur fünf Minuten. Irgendwann im Laufe des Tages.

Zu Beginn am Morgen, am Abend oder mittendrin.


Fünf Minuten, die einen Unterschied machen.

Konzentration. Raum. Stille. Für dich.

Zeit, in der Du Dein Herz schlagen hörst.

Auf Deinen Atem achtest.


Fünf Minuten, die Dich erinnern:

Du bist geliebt - einfach, weil Du da bist.

Du bist genug. Ein Schatz.

Du bist wunderbar geborgen von guten Mächten.

Umgeben von Güte.

Einer Atmosphäre der Liebe.


Fünf Minuten, in denen wir nichts für andere tun,

sondern für uns sind.

Es ist wie ein feiner Urlaub für die Seele,

der neue Energie verleiht.


Verheißungsvolle Pause.

Schöpfung, die weitergeht.

Ein gesegneter Augenblick.

Die Seele ist in Erwartung.

Sie bekommt Lust auf die Zukunft.





Meditation


Schaffe Dir für ca. 30 Minuten Deinen eigenen Raum.


Dabei kannst Du selbst wählen, ob Du die Harfenklänge im Sitzen, Liegen oder bei einem Spaziergang genießt.


Lass dabei Deinen Atem ruhig fließen.

Gönne Dir auch immer mal zwischendurch ein tiefes aufatmen und lass ausatmend los.


Wie fühlt sich das an für Dich?






Engelbegleiter der Woche


In jeder Woche gibt es einen Engel, der Dich begleitet.


Engel der Schöpfung

Erschöpft und angefüllt bis zum Hals mit Alltagsgerümpel!


Wohin bloß mit dem ganzen Ballast, der dir die Luft zum Atmen nimmt? Einfach mal Abstand nehmen von allem, die Laufschuhe anziehen und sich auf den Weg machen!


Loswandern und die Kraft und Stille der Natur wahrnehmen und genießen, weitab von Hektik, Chaos, Lärm und schlechten Nachrichten. Spüren, wie der Weg sich unter deinen Füßen weitet und du eintauchen darfst hinein in Gottes wunderbare Schöpfung.


Jeder Schritt, den Du gehst, jede Bewegung deines Körpers wird auch Deinen Geist bewegen und erfrischen. Jeder Schritt, der Dich von deinen Alltagssorgen entfernt, wird Dich näher hinführen zu deinem Selbst.


„Waldbaden“ ist ein wunderbarer Ausdruck dafür, die reinigende und stärkende Wirkung der Bäume zu erleben!


Indem wir uns aufmachen und mit allen Sinnen die Energie der Natur aufnehmen, erfahren wir Heilung und Erneuerung für Körper, Geist und Seele.


Der Engel der Schöpfung will Dir voran gehen und Dir zeigen, wie Du im Einklang mit der Natur Kraft und Gelassenheit erfahren kannst. Auch wenn Du täglich nur kleine Schritte machst, wirst Du die Heilkraft der Bewegung in der Natur erleben.


Affirmation

Im Einklang mit der Schöpfung zu sein, bedeutet, im Einklang mit Deiner Seele zu sein!


Farbenergie

Grün

Heilung, Neubeginn


Online Tagesbegleiter ziehen

Es gibt die Möglichkeit, dass Du jeden Tag eine Engelkarte ziehen kannst.

Wenn Du auf den unteren Link klickst, findest Du täglich Deinen Tagesbegleiter:


Lebens-Kunst - HERZENGEL Tageskarte (www.connie-albers.de)




Soulfood-Kunst

1. Thema: Engel gesucht

Soulfood-Kunst startet mit dem Thema "Engel gesucht".


„O Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit Dir nichts anzufangen.“ (Augustinus Aurelius)


Engelbilder gibt es unzählige. Du bist in Deinem Leben schon manchem Engel begegnet.


Poste Dein/e Bild/er bei Instagram #soulfoodkunst oder schick uns eine E-Mail mit dem Bild / den Bildern an info@futterfürdieseele.de


Wir freuen uns über Deinen Engel.



Soulfood-Klänge


Das Musikzentrum St. Gabriel gibt es seit 2016 unter der Leitung von Thomas Gabriel.

Eine große Bereicherung für das kulturelle Leben in Hainburg und der Region Rhein-Main.

Die Aufnahme des Liedes war das erste Projekt im Lockdown am 4. Fastensonntag 2020.


Lied: Sende Deine Engel

Text Eugen Eckert (2002)

Melodie Torsten Hampel (2002)

Gesang Julia Aulbach, Martina Kardas

Saxophon Sven Garrecht

Klavier Thomas Gabriel



1,003 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

3. Woche: Aufbruch

KONTAKT

Pfarrgruppe Bieberer Berg

 

Hl. Dreifaltigkeit

Obere Grenzstr. 126

63071 Offenbach

St. Nikolaus

Rathausgasse 39

63073 Offenbach

info@futterfürdieseele.de

Impressum     Datenschutz     AGB

©2021 www.futterfürdieseele.de

Erstellt mit Wix.com

 

 

Wenn Du Fragen hast, kannst Du uns gerne schreiben.

Die wöchentlichen Impulse findest Du weiter oben auf der Homepage.

INFO: Es wird kein Newsletter versendet.