• futterfürdieseele

Karfreitag: Jesus stirbt

Aktualisiert: 15. Apr.

Liebe Kids, der Tod gehört zum Leben

 

Ein besonderer Tag


An Karfreitag denken wir Christen an den Tod Jesu.

Daran, dass er auf dem Hügel Golgota an das Kreuz genagelt wurde.

Das hat damals viele Menschen traurig gemacht. Heute auch noch.


Heute erinnern wir uns daran,

dass er für uns gestorben ist.


Karfreitag wird auch als „stiller Feiertag“ bezeichnet. In weiten Teilen Deutschlands gilt deshalb ein mehr oder weniger striktes Tanzverbot. Das heißt, dass keine großen Partys gefeiert werden dürfen, sonst muss eine Strafe gezahlt werden.


 

Der Kreuzweg für Kinder



 

Video: "Knietzsche und die Trauer"



 

Kreativideen



Bindet mit einfachen Holzstäben oder Ästen ein Kreuz.

Sucht dafür einen schönen Platz und schmückt diesen mit Blumen.




 



Geht gemeinsam spazieren und schaut, wo Euch dabei Kreuze begegnen.

Am Himmel, auf der Erde, im Garten oder auf dem Gehweg.





 

Lied: „Nur die Liebe bleibt“

von Kurt Mikula



48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ostern: Halleluja!